Menu

Sonnenschutz

Squid hält einen Großteil der Sonnenwärme ab und ist daher die ideale Lösung für alle Fenster die starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Selbst intensivste Sonneneinstrahlung und extreme Luftfeuchtigkeit können dem Material nichts anhaben. Da es sich im Gegensatz zu Kunststofffolie, um ein atmungsaktives Material handelt, ist Squid auch für HR++(+)-Glas oder Verbundglas geeignet.

 

Feuchtigkeits- und hitzebeständig

Wir haben Squid ausgiebig und unter extremen Bedingungen getestet. Im Labor haben wir Squid daher einer intensiven Sonnenbestrahlung und einer Luftfeuchtigkeit von 99 % ausgesetzt: Bei all unseren Tests blieb die Klebekraft des Leims unverändert.

 

Ein Drittel weniger Sonnenwärme

Die Wärmeentwicklung durch Sonneneinstrahlung wird durch Squid gleich doppelt reduziert: Zum einen existiert bei Squid keine Luftschicht zwischen der Fensterscheibe und dem Sonnenschutzmaterial. Zum anderen reflektiert das Textilgewebe auch noch einen Teil des Sonnenlichts. Abhängig vom Farbton reflektiert die Squid-Bekleidung zwischen 25 % und 36 % der Sonnenenergie. Unsere Tests haben gezeigt, dass sich die gefühlte Temperatur so um mindestens 3° C senken lässt. Somit bleibt die Wärme draußen und Sie im kühlen.

 

Multifunktional

Sie können Squid sowohl für Dachschrägenfenster, Schiebefenster, Glaskuppeln als auch für Ihren Wintergarten verwenden. Anders als Fensterfolie können Sie Squid außerdem auch auf HR++(+)-Glas und Verbundglas verwenden. Weder die Haftbeschichtung noch das Gewebe nehmen durch eine intensive UV-Einstrahlung Schaden. Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ.

Musterbuch mit 5 Farben